Direkt zum Inhalt

Direkt zu den Kontaktdaten

LOGO LOGO

Inhalt

Startseite > Maßnahmen > Fachstudien > PCB in der Elbe

PCB in der Elbe

Logo HAW Hamburg

Seit Frühjahr 2015 treten in der Elbe historisch hohe Gehalte von Polychlorierten Biphenylen (PCB) auf. Es kommt über große Regionen (mehrere hundert Flusskilometer) und lange Zeiträume (zahlreichen Monate) zu Überschreitungen der PCB-Umwelt­qualitätsnorm von 20 µg/kg je Kongener gemäß Oberflächen­gewässerverordnung (OGewV) bzw. des Schwellenwertes für die Summe der 6 Ballschmiter-PCB von 120 µg/kg. Als Quellregion wurde das Stadtgebiet von Ústí nad Labem festgestellt. Die erheblich mit PCB belasteten Sedimente konnten bisher bis in den Bereich der unteren Mittelelbe (Schnackenburg, Elbe-km 474,5) nachgewiesen werden.


PCB werden seit Jahrzehnten in der Elbe (insbesondere in der Feststoffphase und Biota) analysiert; erste Untersuchungen stammen von der Arbeitsgemeinschaft für die Reinhaltung der Elbe (ARGE ELBE) aus den 1980er Jahren. Der vorliegende Bericht „PCB in der Elbe - Eigenschaften, Vorkommen und Trends sowie Ursachen und Folgen der erhöhten Freisetzung im Jahr 2015“ befasst sich eingehend mit den Stoffeigenschaften, der ehemaligen Herstellung und Verwendung von PCB sowie den bestehenden fachlichen und rechtlichen Regelungen.

Er beschreibt die räumliche Verteilung sowie zeitliche Entwicklung im Elbelängsverlauf, wobei auch die wesentlichen Schadstoffquellregionen und -typen benannt werden. Unterschieden wird zwischen den PCB-Gehalten in Schwebstoffen – die den aktuellen Belastungsstatus abbilden – und Sedimenten, die die Belastungsentwicklung über einen längeren Zeitraum kennzeichnen.

Die Ursachen der extrem erhöhten PCB-Gehalte im Jahr 2015 und ihre Auswirkungen auf die Ökologie sowie die möglichen Folgen für die Baggergutumlagerung in der Tideelbe werden aufgezeigt und bewertet.


Download

PCB in der Elbe – Eigenschaften, Vorkommen und Trends sowie Ursachen und Folgen der erhöhten Freisetzung im Jahr 2015 (pdf-Datei, 13 MB)

Titelseite, Link zur pdf-Datei
Vortrag auf dem 17. Magdeburger Gewässerschutzseminar am 06.10.2016 in Dresden (pdf-Datei, 3,6 MB)

Poster, Link zur pdf-Datei
Poster "Detection of high PCB concentrations in sediments of the River Elbe: causes and effects" (pdf-Datei, 1,6 MB)

Poster der Bundesanstalt für Gewässerkunde
American Geophysical Union (AGU), Fall Meeting, San Francisco, December 2016: “Understanding transport pathways in a river system - Monitoring sediments contaminated by an incident” - Posterbeitrag (pdf-Datei, 1,2 MB)